Austria - Speakers

BENYR GERALD

Diplomstudium Biologie, Studienzweig Zoologie 

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für die Themenbereiche.

DEUTZ ARMIN

OVR Univ. Doz. Land Styria, Dipl. ECVPH

Dr. Armin Deutz hat Veterinärmedizin an der Universität Wien studiert. Nachfolgend war er Assistenzarzt an der II. Medizinischen Universitätsklinik der Veterinärmedizinischen Universität, leitete das Eutergesundheitsdienstlabor und war mitverantwortlicher Mitarbeiter an den klinischen Übungen.

FISCHINGER INGRID

Secretariat Projekt Bio-crime Land Kärnten

Studium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Abschluss als Diplomtierärztin, Berufliche Tätigkeiten: Angestellte im Zertifizierungswesen der Firma Vetcontrol in Wien; Praktische Tierärztin in einer Kleintierpraxis in Ebenthal in Kärnten; Tierschuzombudsfrau des Landes Kärnten, Zusatzausbildungen HACCP, QM; laufende Fortbildung im Bereich der Kleintiermedizin und Tierschutz.

FRONESCU IRINA

Kampagnenmitarbeiterin VIER PFOTEN Österreich

Irina Fronescu ist seit 2013 in der Kampagnenabteilung von VIER PFOTEN Österreich für die Gestaltung und Umsetzung von nationalen und internationalen Kampagnen im Heim- Nutz- und Wildtierbereich zuständig. 

HÄBICH ANNETT-CAROLIN

Dr. med. vet.; praktische Tierärztin, Wien

Dr. Annett-Carolin Häbich studied Veterinary Medicine at the University of Veterinary Medicine Hannover, Foundation in Germany. She finished in 2002 and after performed her thesis on basics of Lorikeet nutrition. Dr. Häbich is running her own private practice at Vienna where she offers special consulting hours for birds.

HAIßL JOSEF

Mag., Leitender Staatsanwalt Klagenfurt

Mag. Josef Johann Haißl studierte Mathematik, Musik und Leibeserziehung an der Bundesakademie für Pädagogik in Graz und war von 1980 bis 1992 Lehrer an der Musikhauptschule Mautern und an der Hauptschule St. Michael. Parallel dazu studierte er Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Nach einer Zeit der Gerichtspraxis/als Richteramtsanwärter (1992-1996) wurde er Richter und übte dieses Amt von Oktober 1996 bis August 2014 aus, zuletzt am Oberlandesgericht Graz in einem Rechtsmittelsenat in Strafsachen. Seit dem 1. September 2014 ist er Leiter der Staatsanwaltschaft Klagenfurt. Er ist Mitautor an einem Kommentar zur österreichischen Strafprozessordnung (StPO).  

PISKERNIGG SIMONE

Inspektorin Landespolizeidirektionen

Seit 2005 im Polizeidienst, bis 2012 in Tirol bei der Landesverkehrsabteilung und bei der Autobahnpolizeiinspektion Wiesing tätig. Ab Mai 2012 im Dienst bei der Landesverkehrsabteilung  Kärnten im „Fachbereich 2.3 - Kraftfahrwesen, Güterverkehr“. Im August 2016 Ernennung zur stellvertretenden  Fachbereichsleiterin im  Fachbereich 2.3. Tätigkeitsfeld: Neben den sonstigen Tätigkeiten im Bereich des Güterverkehrs auch mit dem Tiertransportkontrollen auf den Straßen in Kärnten befasst. Zusatzausbildung: Ausgebildetes Schwerverkehrskontrollorgan und Strahlenspürerin. 

KRISCHAN - POGNER MELITTA

Amt der Kärntner Landesregierung  Abteilung 5 - Gesundheit und Pflege Tierschutz und -kontrollen

RAULT JEAN-LOUP

Full Professor, Head of the Institute of Animal Husbandry and Animal Welfare, University of Veterinary Medicine Vienna, Austria

Full Professor, Head of the Institute of Animal Husbandry and Animal Welfare, University of Veterinary Medicine Vienna, Austria 2017-Present. Senior Research Fellow, Animal Welfare Science Centre, Faculty of Veterinary and Agricultural Sciences, The University of Melbourne, Australia. 2015-2017. Research Fellow, Animal Welfare Science Centre, Faculty of Veterinary and Agricultural Sciences, The University of Melbourne, Australia. 2011- 2015 

REMER HOLGER

Unterabteilungsleiter Amt der Kärntner Landesregierung Abteilung 5 - Gesundheit und Pflege Veterinärwesen

Dr. Holger Remer absolvierte das Studium der Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (1992 Arbeitsunfall, Unterbrechung des Studiums bis 1996), 1997 wurde ihm die Sponsion zum Diplom-Tierarzt verliehen. Danach absolvierte er ein Doktoratsstudium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu den Fütterungseinflüssen auf die Haltbarkeit von Schweinefleisch und den daraus produzierten Dauerwaren. 2001 bestand er die tierärztliche Physikatsprüfung. Seit 2010 ist er Leiter des Veterinärwesens im Bundesland Kärnten.

ROSSMANN MARIE-CHRISTIN

Sachgebietsleiterin Infektionskrankheiten, internationaler Tierhandel und Tiergesundheit, Land Kärnten

Dr.in Marie-Christin Rossmann hat Veterinärmedizin an der Universität Wien studiert. Nach einer Ausbildungszeit in einer Kleintierklinik bei Wien begann sie ein Doktorat in Veterinärmedizin am Institut für Physiologie der Universität Zürich in der Schweiz. Danach war sie sechs Monate an der Fakultät für Veterinärmedizin der Universität Pretoria in Südafrika. Seit 1994 arbeitet sie für die Kärntner Landesregierung als Veterinärbeamtin; in ihren Tätigkeitsbereich fallen Infektionskrankheiten, internationaler Tierhandel und Tierschutz. Dr.in Roßmann hat zahlreiche Fortbildungen der Europäischen Union zu Themen wie Tiertransporte und Fischpathologie besucht, um ihre Kenntnisse in diesen Fachbereichen zu verbessern und die internationale Zusammenarbeit zu fördern. Für das Land Kärnten ist sie die Leiterin des Interreg Italien-Österreich Projekts Bio-Crime.

SCHERLING  RENATE

Land-und Fortwirtschaft – Bereich Agrarrecht, Amt der Kärntner Landesregierung

MMag. Renate Scherling  MA. Geb. am: 12.02.1963, in Klagenfurt. Abteilungsleiter-Stellvertreterin der Abteilung 10 . Studium der Rechtswissenschaften - Karl-Franzens-Universität Graz. Studium der Psychologie – Universität Klagenfurt. Master of Arts – Mediation.

SUSSITZ-RACK SABINE

MD PhD, Institutsvorständin, Prim. Klinikum Klagenfurt a. W., Institut für Labordiagnostik und Mikrobiologie, Klagenfurt 

-

VOGL GUNTHER

Dienstellenleiter LUA Laborleitung Molekulare Diagnostik, Gesundheit und Pflege, Institut für Lebensmittelsicherheit u. Veterinärwesen, Amt der Kärntner Landesregierung 

-

WAGNER PETER

Veterinärdirektor Land Steiermark

Dr. Peter Wagner absolvierte das Studium der Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und schloss dieses im Juni 1987 mit der Sponsion zum Diplomtierarzt ab. Nach dem anschließenden Doktoratsstudium am Institut für Tierzucht und Genetik der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der im Juli 1988 erfolgten Promotion arbeitete er als freiberuflich tätiger Tierarzt in der Großtierpraxis seines Vaters. Seit Dezember 1989 ist er als Amtstierarzt in der Veterinärdirektion des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung in Graz beschäftigt. Nach Funktionen als Tierschutzreferent, als Leiter des Tierseuchen- und Tierschutzreferates sowie als stellvertretender Landesveterinärdirektor ist er dort seit dem Jahr 2005 als Landesveterinärdirektor tätig. Dr. Wagner ist Fachtierarzt für Tierhaltung und Tierschutz, Diplomate des European College of Veterinary Public Health sowie Mitglied der Tierseuchenexpertengruppe des Bundes, des Community Veterinary Emergency Teams, der steirischen Landeskommission für Zoonosen und der Bundeskommission für Zoonosen.

WARUM EDUARD

Bundesministerium fur Finanzen

Eduard Warum machte 1978 die Matura an der höheren Bundeslehranstalt und erwarb 1988 den Titel des Beamten im höheren Zolldienst. Er ist Senior Experte für Verbrauchsabgaben und Koordinator der Betrugsbekämpfung beim Zollamt Klagenfurt. Außerdem ist er als Rechtsberater tätig und unterstützt seine Kunden in den Berechnungsverfahren der auf alkoholische Getränke, flüssige Brennstoffe und Tabakwaren zu erhebenden Verbrauchsabgaben. Er leitet Schulungen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene.

WINTER PETRA

Univ.-Prof., Rektorin, der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna)

Vice-Rector Study Affairs and Clinical Veterinary Medicine of the University of Veterinary Medicine, Vienna

Ao.Univ.Prof. Dr. Petra Winter was born on 17 October, 1966 in Steinbach / Lower Austria, Austrian citizen 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Interreg_Italia-O݈sterreich_2017_4c.jpg

© 2017-2020 Bio-crime Project and Center - Website under construction